Sportfischereiverein Quakenbrück e.V.
Sportfischereiverein Quakenbrück e.V.

Projekt Feriensee

 

Unser Ziel muss es sein, in unseren Gewässern Bedingungen zu schaffen, die eine natürliche Fortpflanzung heimischer Arten in ausreichendem Maß gewährleisten.

Der Feriensee weist heute noch einen guten Fischbestand auf, die Vermehrung der einzelnen Arten ist jedoch aufgrund morphologischer Defizite deutlich eingeschränkt. Sich schnell erwärmende Flachwasserzonen mit üppiger Ufer- und Unterwasservegetation fehlen.
Die Ursachen liegen in der Stauhaltung des Feriensees begründet. Konstante Wasserstände und Wellenschlag verhindern eine Entwicklung von Ufervegetation.
Die stark schwankenden Wasserstände in grundwassergeprägten Abbaugewässern mit wechselfeuchten Uferzonen fehlen demnach vollständig.
Zudem wird der Feriensee immer mit relativ kühlem Hasewasser versorgt und die insgesamt noch großen Wassertiefen wirken bei der Zirkulation einer Entwicklung sommerwarmer Flachwasserzonen entgegen.

Laichzonen am Feriensee
Laichzonen Feriensee Angelverein Quakenb[...]
PDF-Dokument [420.2 KB]

Projekt Baggerkuhle

Kontakt

SFV Quakenbrück e.V.
Postfach 1502
49605 Quakenbrück

 

info@sfv-quakenbrueck.de

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Sportfischereiverein (SFV) Quakenbrück e.V.